Loading...

Presseartikel & -aussendungen

08-2018, BMVIT Infothek

„Nach Unglück in Italien: Wie werden Österreichs Brücken kontrolliert?“

Während eines Pilotversuches im vergangenen Jahr wurden von der ASFINAG sechs Überprüfungen, darunter jene der 190 Meter hohen Europabrücke auf der A13 Brenner Autobahn, durch den Einsatz von Drohnen mit BLADESCAPE unterstützt…

-> Ganzen Artikel lesen


08-2018, Kronen Zeitung

„Sicherheitscheck mit Drohnen für unsere Brücken“
Zum Sicherheitscheck von Bauwerken an heimischen Autobahnen sind seit Jahresbeginn zusätzlich auch Drohnen im fliegenden Einsatz. Insgesamt 15.000 Objekte wie Brücken oder Stützmauern werden penibelst kontrolliert…

-> Ganzen Artikel lesen


05-2018, ASFINAG Blog

„In schwindelnder Höhe“
Alle zwei Jahre kontrollieren unsere Mitarbeitenden in der Straßenerhaltung die Brücken auf unseren Autobahnen und Schnellstraßen. Dabei wird jeder Bereich unter der Brücke überprüft…

-> Ganzen Artikel lesen


01-2018, ORF Tirol

„Autobahnbrücken werden mit Drohnen überprüft“
Der Einsatz der Drohnen ändere den Blickwinkel und führe vor allem bei schwierig zugänglichen Brücken oder Talübergängen zu verbesserten Erkenntnissen, so die Asfinag. Auch große Flächen würden sich auf diese Weise besser erfassen lassen…

-> Ganzen Artikel lesen


01-2018, Vorarlberg Online

„Asfinag setzt jetzt auf Drohnen“
Das ändert den Blickwinkel und führt vor allem bei schwierig zugänglichen Brücken oder Talübergängen zu verbesserten Erkenntnissen. Mit dem Projekt R2F – Ready to fly – hat die Asfinag im vergangenen Jahr erstmals beim Bauwerk-Checks Drohnen eingesetzt…

-> Ganzen Artikel lesen


01-2018, Futurezone

„Wie Drohnen beim Ausbau der Elektromobilität helfen können“
Mit genauer Vermessung aus der Luft will das Unternehmen Bladescape Gemeinden bei der Infrastruktur-Planung für einen Ausbau der Elektromobilität unterstützen. Drohnen und Elektroautos – das passt zusammen, wenn es nach dem niederösterreichischen Unternehmen Bladescape geht…

-> Ganzen Artikel lesen


11-2017, Spiegel-Ausgabe 48/2017

Investitionen mit Ertrag
Die Welt der klassischen Unternehmensfinanzierungen befindet sich im Wandel. Die Crowdinvesting-Plattform dasErtragReich bietet Unternehmen die Möglichkeit, Kapital direkt vom Markt einzuholen und arbeitet nun mit BLADESCAPE zusammen …

-> Ganzen Artikel lesen

Online Artikel Spiegel-Ausgabe 48/2017


2017, Forschungsbericht Österreichs Energie

Laserscans aus der Luft
Baupläne von Umspannwerken aus den 1970er Jahren oder älter sind oft nur rudimentär, geschweige denn digital vorhanden. APG & BLADESCAPE testeten daher die Vermessung und Digitalisierung des APG-Umspannwerks Rosenau mithilfe innovativer Technologien…

Online Forschungsbericht Österreichs Energie


11-2017, Bezirksblatt Schwechat

Gute & böse Drohnen über uns
Gefahr auch für die Luftfahrt einerseits, unzählige Anwendungen für mehr Sicherheit andererseits. Dabei hat Schwechat weltweit innovative Lösungen beim Einsatz mit Drohnen im Fokus. BLADESCAPE schützt Leben …

-> Ganzen Artikel lesen

Online Artikel Bezirksblatt Schwechat


11-2017, Ausgsteckt, NÖ, Ausgabe 2/2017

Drohnen über Trauben
Haurer als Drohnenpiloten? Gummistiefel gegen Notebook? Was gestern noch Utopie war, rückt immer näher in den Arbeitsalltag der Landwirtschaft: Die Robotik tritt auch in den Rieden ihren Siegeszug an. BLADESCAPE, die Weinbaumanager von morgen, liefern mit …

-> Ganzen Artikel lesen


10-2017, Vortrag, E-Mobilität.jetzt-Konferenz 2017, Schloß Schönbrunn

Innovative Technik für Infrastruktur in der Planung und Betriebsführung
Thomas Dolleschal referiert bei der E-Mobilitäts-Konferenz 2017  zum Thema „Was können UAS (Unmanned Aerial Systems) für e-Mobilität leisten?“. Unterstützung bei der Schaffung der benötigten Ladeinfrastruktur für Gemeinden und Kommunen unter Berücksichtigung eines gesamthaft optimierten Energiehaushaltes. Erfassung von Zustand und Potenzial vorhandener Bauwerke und Anlagen ist dabei ein wesentlicher Grundstein.

-> Zur Veranstaltung http://e-mobilitaet.cc


10-2017, Vortrag, Industrie 4.0, Österreichische Kontrollbank

Industrie 4.0 – Digitalisierung, Bedeutung fürs Management
Gerhard Peller hält beim 4. Bühler Interim Management Forum einen Vortrag zum Thema „Industrie 4.0 – Digitalisierung und die Bedeutung für Management und Unternehmer“. Disruptive Leistungsangebote (z.B. autonome Zustandserfassung) erhöhen den Druck auf Unternehmen, innovative Ansätze zur Effizienzsteigerung zu implementieren und Geschäftsmodelle darauf neu auszurichten …

-> Ganzen Artikel lesen


Profil, Burgenland PORTFOLIO

„Ein Prosit auf die Roboter“
Das Burgenland ist nicht nur eine gute Adresse für erstklassigen Wein, sondern auch für technische Innovationen. Und die beiden Bereiche haben mehr miteinander zu tun, als ein Blick auf malerische Weingärten vermuten lässt. BLADESCAPE-Geschäftsführer Peller: „Unsere aktuellen Projekte bestätigen, dass der professionellen Datenauswertung mit wissenschaftlichen Analysetools in Zusammenarbeit mit Weinbauexperten höchste Bedeutung zukommt“ …

-> Ganzen Artikel lesen


Magazin für Immobilienprofis, Ausgabe 1/2017

„Bauen mit fliegenden Helfern“
Die Bauwirtschaft hat einen neuen eifrigen Helfer, der keiner Helmpflicht unterliegt: Drohnen, Multicopter oder Quadrocopter ermöglichen quasi per Knopfdruck einen Überblick über ein Projekt, eine Baustelle oder auch über zu sanierende Bauwerke. BLADESCAPE-Geschäftsführer Peller: „Der Einsatz von Drohnen ist ein hocheffizientes Hilfsmittel, das den Arbeitsalltag erleichtert …“

-> Ganzen Artikel lesen

Online Artikel Magazin für Immobilienprofis


BauernZeitung Magazin, März 2017

„Drohnen im Weingarten“
Unbemannte Flugobjekte sollen den Winzer in Zukunft immer häufiger bei der Arbeit im Weingarten unterstützen.
Drohnen und Multicopter geben einen Überblick über den jeweiligen Zustand der Reben oder schützen diese vor Vogelfraß…

-> Ganzen Artikel lesen

Online Artikel BauernZeitung Magazin


Presseaussendung, Jänner 2017

„Fortschritt in der Überwachungsdienstleistung durch Drohnenunterstützung“
ÖWD geht neue, innovative Wege und bietet als erster Sicherheitsdienstleister Österreichs nun gemeinsam mit BLADESCAPE auch drohnenunterstützte Überwachungsdienstleistungen an …

-> Ganze Aussendung lesen

Link ÖWD
Artikel Salzburger Nachrichten
Artikel salzburg24.at


Workshop „Smart Farming“, November 2016

„Smart Farming: Rechtliche Perspektiven“
Drohnen über Weinbergen, ferngesteuerte Traktoren auf Getreidefeldern und 24-Stunden-Überwachung des Verdauungsverhaltens der Kuh: Die Zukunft zieht in die Landwirtschaft ein. Automatisierung und Digitalisierung bieten große Chancen, fordern aber gleichzeitig die Landwirtinnen und Landwirte sowie die Gesetzgebung.

Um die damit verbundenen rechtlichen Perspektiven zu diskutieren, veranstaltete das Institut für Rechtswissenschaften am 24.11.2016 den Workshop „Smart Farming: Rechtliche Perspektiven“ unter Teilnahme von BLADESCAPE.

-> Ganzen Artikel lesen


Wiener Zeitung, September 2016

„Weinbau: Total digital“
Die gute alte Handarbeit im Weinbau erhält einen eifrigen Helfer: Drohnen, Multicopter oder Quadracopter ermöglichen Winzern per Knopfdruck einen Überblick über das Wohlbefinden ihrer Trauben zu erhalten …

-> Ganzen Artikel lesen


Kronen Zeitung, 01.08.2016

„High Tech aus Schwechat überzeugt im Weinbau – Drohnen sollen den Einsatz von Pflanzengift minimieren“
Neue Technik hält Einzug bei den Weinbaubetrieben. Die Firma Bladescape aus Schwechat, Bezirk Wien-Umgebung, will jetzt heimische Winzer von Analysen per Fluggerät überzeugen …

-> Ganzen Artikel lesen


ORF, 30.07.2016

„Trend im Weinbau: Drohne statt Traktor“
Im Weinbau sollen in Zukunft verstärkt Drohnen eingesetzt werden. Aus der Luft können so Daten erfasst werden, die z.B. Rückschlüsse auf Säuregehalt der Reben, Düngungsmaßnahmen, Bewässerung und Erntemenge ermöglichen …

-> Ganzen Artikel lesen


ORF, Niederösterreich Heute, 30.07.2016

BLADESCAPE: Weinbau mit Drohnen


Presseaussendung, 28.07.2016

„Hillinger geht mit Bladescape innovative Wege im Weinbau“
HILLINGER setzt auf Präzisionsweinbau: Der innovative Winzer Leo Hillinger geht mit BLADESCAPE zukunftsweisende Schritte. Im drohnenunterstützten Präzisionsweinbau mit BLADESCAPE wird die Umwelt geschont, Qualität, Ertrag und Mitteleinsatz optimiert …

-> Ganze Aussendung lesen


Durch senden einer Anfrage übermitteln Sie personenbezogene Daten. Wie wir damit umgehen, können Sie hier nachlesen

Change is in the air.