Loading...

Vermessung & Photogrammetrie mit Drohnen

In der drohnengestützten Vermessung werden mittels spezieller Sensoren Bilddaten von Flächen mit sehr hoher Detaillierungsgenauigkeit erhoben. Diese Sensoren werden häufig um Laserentfernungsmessgeräte (Airborne Laserscanning) ergänzt, die exakte Erfassung von Geländehöhen und Objekten erlauben.

Eine Vielzahl senkrecht aufgenommener Bilder werden mittels digitaler photogrammetrischer Auswertung zu einem zusammenhängenden entzerrten Luftbild zusammengesetzt. Die Genauigkeit liegt dabei im Zentimeterbereich und deutlich darunter.

Auch komplexe 3D Modelle können aus diesem Datenmaterial erstellen werden. Die erreichte Bodenauflösung von wenigen Zentimetern liegt deutlich über jener herkömmlicher bemannter Befliegungen oder Satellitenaufnahmen.

Konkrete Anwendungen:

  • Kiesgruben / Steinbruch / Tagebau
  • Die drohnengestützte Generierung von 3D-Oberflächenmodellen erlaubt z.B. regelmäßige Berechnungen des entnommenen und eingelagerten Volumens
  • Mülldeponien
  • Vermessung & Georeferenzierung zur genauen Lokalisierung von Verunreinigungen
  • Kartierung
  • Geoinformationssysteme (GIS)
  • Digitale Geländemodelle (DGM)
  • 3D Oberflächenmodell
  • Orthofoto

Unsere Services
Als Full-Service-Anbieter stehen wir unseren Kunden in jeder Phase zur Seite:
Bei der Definition der Anforderungen, Beschaffung des optimalen Fluggeräts und der passenden Sensorik, beim Abklären rechtlicher Fragen, maßgefertigten Spezialentwicklungen, dem Betrieb der Drohnen sowie der Datenanalyse, Dokumentation und Big Data Management.


Change is in the air.