Loading...
Februar 2018

Bewertung von Rohstoff-Freilagern für einen Stahlkonzern

Für einen führenden Stahlkonzern wurden im Zuge der Inventur von 15 unterschiedlichen Rohstofflagern die Volumina erfasst, sowie unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Schüttdichten, das Gewicht mit höchster Genauigkeit errechnet.

Zum Einsatz kam eine speziell darauf abgestimmte Auswertesoftware und im Zuge der Berechnungen wurden 3D-Modelle aller Objekte erstellt.

zurück zur Übersicht

More News

Mehr Sicherheit: Drohnen sollen Straße und Schiene überwachen

Forschungsprojekt von ÖBB und Asfinag zeigt, dass die Flugmaschinen zur Unterstützung sinnvoll eingesetzt werden könnten.   mehr lesen

Luftfahrt Symposium 2019

Unter dem Titel "Drohnen - Störfaktor oder neue Systempartner der Luftfahrt?" brachte der Österreichische Luftfahrtverband (ÖLFV) beim Luftfahrt Symposium 2019 mehr lesen

Kompetenzpartnerschaft act4.energy – BLADESCAPE

Das Innovationslabor act4.energy freut sich mit der BLADESCAPE Airborne Services GmbH einen neuen Kompetenzpartner vorstellen zu können. In der Kooperation mehr lesen