Februar 2018

Bewertung von Rohstoff-Freilagern für einen Stahlkonzern

Für einen führenden Stahlkonzern wurden im Zuge der Inventur von 15 unterschiedlichen Rohstofflagern die Volumina erfasst, sowie unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Schüttdichten, das Gewicht mit höchster Genauigkeit errechnet.

Zum Einsatz kam eine speziell darauf abgestimmte Auswertesoftware und im Zuge der Berechnungen wurden 3D-Modelle aller Objekte erstellt.

More News

Februar 2021

Amprion kontrolliert Freileitung mit Drohne

Um Schäden an den Freileitungen des Unternehmens frühzeitig zu erkennen, kontrolliert Amprion sein gesamtes Leitungsnetz einmal jährlich aus der Luft. Bei der Kontrolle der 380.000-Volt-Leitung […]

Oktober 2020

Innovatives Sicherheitssystem und Wasserstoff als Antriebsform für Langstreckeneinsätze von Drohnen

Zustandserfassung 4.0 für streckengebundene Infrastruktur wie Energienetze, Straße und Schiene: Der Einsatz von autonomen Drohnen „außerhalb des Sichtbereiches“ eröffnet viele neue Anwendungsmöglichkeiten für die Sicherheit, […]

Oktober 2020

ATV: Sichere und zuverlässige Langstreckeneinsätze von Drohnen

Neues bahnbrechendes Sicherheitssystem und Wasserstoff als Antriebsform für sichere und zuverlässige Langstreckeneinsätze von Drohnen. Ein großes Dankeschön an Staatssekretär Dr. Brunner und Mag. Wagenhofer (GF […]